Nachrichten

Neben der geplanten Kurzfilm-Reihe haben wir auch interessante Artikel und Bildergalerien aus den verschiedenen Abteilungen des Projekts zusammengestellt.
Wie in vielen afrikanischen Staaten zeigt die Infektionskurve auch in Uganda bis vor kurzem steil nach oben. Die Regierung hat daher neue Einschränkungen verhängt: Seit dem 18. Juni ist Uganda im Lockdown, die Schulen sind wieder bzw. immer noch geschlossen.
Nach längerer Zeit haben uns endlich wieder Neuigkeiten aus unserem Projekt in Togo erreicht. Erfreulicherweise sind es zum größten Teil positive Nachrichten, wie Projektbeauftragte Agnes Ziegelmayer in ihrem Bericht zusammenfasst. Unsere SALEM-Arbeit stößt mittlerweile im Land auf große Wertschätzung und wir nehmen eine Vorbildrolle für andere Projekte ein.
Zum Weltfrauentag haben wir an einem Fotowettbewerb bei betterplace.org, wo es um starke Frauen ging, mit einem Foto von Sarah Kongai teilgenommen. Sarah lebt im Kinderheim von SALEM-Uganda und meistert ihr Leben mit Behinderung bemerkenswert. Weil uns Sarahs Willenskraft und ihr Werdegang sehr begeistern, wollen wir Ihnen zeigen, wie Menschen mit Behinderung in SALEM-Uganda leben. Wir tun schon vieles zur Förderung, aber damit wir noch mehr erreichen können, brauchen wir Ihre Hilfe.
Juni 2021: Nachdem nun wieder ein Besuch möglich war, hat sich Geschäftsführer Samuel Müller selbst ein Bild vom Stand der Bauarbeiten gemacht. Endlich ohne Gerüst erstrahlt der Neubau nun richtig. Die zukünftigen Bewohner und die Mitarbeiter freuen sich schon, wenn hoffentlich bald ein Einzug stattfinden kann.
nach oben ▲