SALEM – weltweit für den Frieden tätig

Christlich. Gemeinnützig. Sozial.

Neues aus der SALEM-Welt

Erfahren Sie hier die aktuellsten Nachrichten aus unseren Einrichtungen und Projekten in Deutschland und weltweit.

Vor ein paar Tagen erreichten uns schreckliche Bilder aus Uganda. Starke Regenfälle ließen im Westen und Süden Flüsse und sogar den Victoria-See über die Ufer treten. Diese Überschwemmungen zusammen mit der Heuschreckenplage und der Corona-Pandemie bringen das Land in enorme Schwierigkeiten. Es drohen große Hungersnöte.
Unser Bau nimmt jetzt richtig Fahrt auf. Es sind jetzt ständig zwischen fünf und acht Firmen auf der Baustelle. Wenn alles weiter planmäßig läuft, wird der Bau Ende des Jahres fertiggestellt sein. Leider müssen wir aufgrund der momentanen Situation auf ein Richtfest verzichten, aber dies schmälert unsere Freude in keinster Weise.
Die Einschränkungen für die Bevölkerung sind gerade sehr schmerzhaft. Unser dringlichstes Ziel ist momentan, die Krankenstation gut auszustatten. Außerdem wollen wir uns in Zukunft besser selbstversorgen können, da Nahrungsmittel knapp und schwer zu bekommen sind.
Aus diesem Anlass möchten wir Ihnen unser Kinderbuch "Stell Dir vor: Ein Land ohne Bäume" von Ndyakira Amooti ans Herz legen. Sie können es jetzt zum Sonderpreis von 7,50 € + Versandkosten (UVP 12 €) einfach per E-Mail an info@salem-mail.net bei uns bestellen.
Und hier finden Sie Einschätzungen zur Lage in unseren Auslandsprojekten. Wir bitten Sie, uns hier besonders beim Kampf gegen Corona zu unterstützen.

SALEM-Spendenkonto

SALEM-Stiftung
VR Bank Oberfranken Mitte
BIC GENODEF1KU1
IBAN DE10 7719 0000 1000 2557 77

Für Überweisungen aus der Schweiz oder Österreich lesen SIe bitte hier weiter.

SALEM-Termine

Hier finden Sie alles Wissenswerte über kommende SALEM-Veranstaltungen und Projektreisen.

SALEM-Projekte unterstützen

Um weiter kontinuierlich arbeiten zu können und die Leben vieler Menschen zu verbessern, bitten wir um Ihre Unterstützung.

Es ist uns besonders wichtig, Menschen, die unsere Hilfe benötigen, langfristig begleiten zu können und nicht einfach zum nächsten Brennpunkt weiterzuziehen, wenn dort mehr Aufmerksamkeit zu erwarten ist..

nach oben ▲