Russland: Verständigung fördern

Das SALEM-Dorf Regenbogen in der Nähe von Kaliningrad versteht sich schon seit der Gründung 1997 als Friedensbrücke zwischen den Nationen und möchte zukunftsweisende Alternativen im Bereich der Umweltbildung und Ernährung aufzeigen.

Ein Schwerpunkt unserer Arbeit liegt auf der Kinder- und Jugendhilfe. In unserem SALEM-Dorf leben im Moment 15 Kinder und Jugendliche in 3 Familien. In ambulanten Maßnahmen werden bis zu 10 behinderte Kinder regelmäßig gefördert, unter anderem durch arbeitstherapeutische und musische Betreuung.

Außerdem werden verschiedene Projekte für Kinder aus schwierigen Lebenssituationen durchgeführt, darunter mehrere Sommerlager und eine "Waldschule", die den Kindern den Wert der Natur näherbringt.

Wir freuen uns sehr, wenn Sie unsere Arbeit mit Ihrer Spende unterstützen möchten.

Unterstützen Sie uns!

 


Spendenbescheinigung: Sie bekommen für Ihre Spende ab 50 Euro automatisch eine Spendenquittung zugesendet. Bitte stellen Sie daher sicher, dass uns dafür Ihre vollständigen Daten zur Verfügung stehen. Auf Wunsch stellen wir Ihnen auch eine Bestätigung für Zuwendungen unter 50 Euro aus. Nehmen Sie einfach per Mail Kontakt mit uns auf.

 

Gemeinnützigkeit:
SALEM International ist gemäß Steuerbescheid des Finanzamtes Bayreuth vom 05.12.2017, St.-Nr. 208/147/40057, wegen Förderung von Jugend- und Altenhilfe, Völkerverständigung, Tierschutz, Natur- und Umweltschutz sowie Entwicklungshilfe als gemeinnützigen Zwecken dienend anerkannt und nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 KStG von der Körperschaftsteuer befreit.

nach oben ▲