Kooperationspartner

SALEM International kooperiert in verschiedenen Kontexten mit anderen Organisationen. Denn gemeinsam können wir mehr erreichen.

Discover

Der Verein fördert Projekte zum Anbau und zur Anwendung von Nutz- und Heilpflanzen. Er bildet Interessierte aus und unterstützt Ausbilder für den biologischen Gartenbau, Ernährung und natürliche Gesundheit. Schwerpunkte liegen in Ghana, Kenia und Uganda.

 

German Doctors

Die ehrenamtlichen German Doctors unterstützen das Gesundheitszentrum in SALEM-Uganda seit 2022 und schulen unter anderem lokale Fachkräfte in den Bereichen Geburtshilfe, Pädiatrie, Chirurgie und Innere Medizin. Sie sind auch in die Ausbildung in der SALEM-Krankenpflegeschule involviert. In umliegenden Gemeinden kämpfen sie zusammen mit SALEM gegen die Unterernährung von Kindern.

Institut für Baubiologie + Nachhaltigkeit  IBN

Aufgabe des Instituts ist die objektive Betreuung des Verbrauchers sowie eine ganzheitlich und baubiologisch-ökologisch orientierte Lehre und Bildung. Ein Schwerpunkt ist dabei der Fernlehrgang Baubiologie mit dem Bildungsziel Baubiologin und Baubiologe IBN. Das Institut ist wirtschaftlich und politisch unabhängig. Das IBN engagierte sich federführend beim Bau des Ökohauses im SALEM-Dorf Raduga bei Kaliningrad. Es ist das erste Haus dieser Art in ganz Russland. Finanziell wurde der Bau von der Stiftung Baubiologie-Architektur-Umweltmedizin unterstützt.

LEBENSzeichen Afrika e.V.

LEBENSzeichen Afrika ist der unmittelbare Nachfolger des 2005 gegründeten Vereins LICHTzeichen aus Düsseldorf e.V. Der Verein hilft aktiv und vor Ort indem er ausgewählte Projekte in Afrika unterstützt.

SALEM-HELVETIA STIFTUNG

Ziel der Schweizer Stiftung SALEM-HELVETIA ist es, christliche Hilfswerke und andere Hilfsprojekte in finanzieller Hinsicht zu unterstützen. Im Speziellen werden Werke für hilfsbedürftige Kinder und Jugendliche sowie Werke in der Drogen- und Jugendarbeit finanziert.

Die Stiftung unterstützt das Kinder- und Jugendzentrum SALEM-Ecuador und das Kinderdorf in SALEM-Uganda.

Tukolere Wamu e.V.

Tukolere Wamu wurde von einer ehemaligen Mitarbeiterin von SALEM-Uganda gegründet. Der sehr aktive Verein unterstützt Selbsthilfeinitiativen in Uganda und in der Demokratischen Republik Kongo, darunter auch zahlreiche Projekte im Umfeld des SALEM-Dorfes bei Mbale, Uganda.

 

tugende Begegnungsreisen

Grenzen überwinden – Menschen begegnen. tugende heißt in Luganda, einer der Sprachen Ugandas “Los geht’s, gehen wir!”. Der Reiseveranstalter tugende bietet vielfältige Projekt- und Begegnungsreisen nach Afrika an. Unter anderem lernen die Reisenden die Arbeit von SALEM in Uganda kennen. Unsere Reisen sollen vor allem die Begegnungen mit den Menschen in den Reiseländern ermöglichen. Neben der Tierwelt und schönen Landschaften wollen wir Land und Leute, Lebensgefühl und Stimmungen erlebbar machen. SALEM International ist einer der Gesellschafter der Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt).

nach oben ▲