Nachrichten

Neues aus SALEM-Ecuador - Juni 2020

25.06.2020

Im Quartalsbericht von unseren SALEM-Einrichtungsleitern geht es um die momentane Situation in Ecuador, einem Land, das mittlerweile auch stark vom Corona-Virus betroffen ist.

Die Menschen sind sehr verunsichert und v.a. wirtschaftlich bedeutet dieses Pandemie für zahlreiche Menschen eine Katastrophe. Es gibt dort oft keine Ersparnisse oder staatlichen Absicherungen, wie z.B. unser Kurzarbeitergeld.

Jonas Lange berichtet außerdem, wie es unseren SALEM-Kindern und -Jugendlichen geht, wie sie mit geschlossenen Schulen und dem damit verbundenen Home-Schooling zurechtkommen. Ausgangsbeschränkungen führen leider auch sehr oft zu einem Anstieg von häuslicher Gewalt. Wie wir hier versuchen zu helfen und vieles mehr lesen Sie im unten angehängten Rundbrief.

Rundbrief aus Ecuador Juni 2020

Das Projekt "Gemeinschaftsgärten" wächst und gedeiht.

nach oben ▲