Nachrichten

Kalendererlös hilft, Leben zu retten

14.03.2019

Beim Verkauf der SALEM-Kalender 2019 wurde ein Erlös in Höhe von rund 1.000,- € erzielt.

Nach reiflicher Überlegung wurde beschlossen, mit diesem Geld ein Überwachungsgerät insbesondere für die frisch operierten Patienten im Krankenhaus von SALEM-Uganda zu kaufen. Dieses hat sich in den letzten Jahren zu einem OP-Zentrum für 21 umliegende Krankenstationen entwickelt, die zwar Entbindungen durchführen können, aber keine Kaiserschnitte. Von daher kommen täglich viele Notfälle, an einem Tag allein wurden beispielsweise 7 Kaiserschnitte im Krankenhaus von SALEM-Uganda vorgenommen!

Da eine Operation immer ein Risiko darstellt, müssen die Herz-Kreislauf-Funktion und die Vitalparameter der Patienten überwacht werden, damit schnell gehandelt werden kann, falls eine Notfallsituation auftreten sollte, was immer wieder einmal vorkommt. Das nun angeschaffte Gerät dient der Kontrolle des Zustands der Patienten sowie der Vorsorge und Vorbeugung möglicher Komplikationen vor allem nach operativen Eingriffen und hilft somit, Leben zu retten.

Der Monitor wurde in Kampala gekauft und am Abend des 12. März 2019 angeliefert.

Wir danken allen Käufern eines oder mehrerer Kalender von ganzem Herzen!

nach oben ▲