Nachrichten

Nachhaltiges Brennmaterial aus SALEM-Uganda

02.03.2018

Bei SALEM ist uns ein ressourcenschonender Umgang im Sinne der Umwelt besonders wichtig. In den vergangenen Jahrzehnten wurden in Afrika oft ganze Wälder abgeholzt, um Bau- oder Brennmaterial zu gewinnnen.

Mit unserer Baumschule kämpfen wir dagegen an und haben schon vieles erreicht. Unser SALEM-Dorf in Uganda und auch die angrenzenden Gemeinden profitieren von den zig Tausenden Bäumen, die wir schon gepflanzt haben.

 

Ein weiteres Projekt für die nachhaltige Nutzung von Brennmaterial ist die Herstellung von Briketts aus organischem Material wie Blättern oder Reisspelzen. Diese brennen länger als Kohle und schonen die Natur.

Unsere Mitarbeiter haben gerade erst richtig mit der Produktion begonnen und es ist geplant, die Briketts bald zu subventionierten Preisen auszugeben.

 

nach oben ▲