Nachrichten

Umweltarbeit beginnt im Kleinen

19.02.2018

Uns ist es besonders wichtig, in unseren SALEM-Projekten nicht nur soziale Arbeit für die Menschen zu leisten, sondern auch immer die Umwelt zu schützen und Natur zu fördern, wo immer es möglich ist.

So ist unser SALEM-Dorf in Uganda mittlerweile eine "grüne Oase" geworden und unsere Baumschule versorgt auch die umliegenden Dörfer mit Bäumen. Nun hat sich unser Team vorgenommen, einen großen Garten mit Gemüsebeeten am Kinderheim anzulegen. Ein tolles Vorhaben!

Die Kinder lernen, wie man selbst anbauen kann und das Kinderheim profitiert vom Ertrag. Auf dem oberen Bild schaffen unser Volunteer Therese und der kleine Iwan Platz für den Garten. Auf dem unteren wird das erste neu angelegte Beet gewässert.

nach oben ▲