SALEM – weltweit für den Frieden tätig

Christlich. Gemeinnützig. Sozial.

Neues aus der SALEM-Welt

Erfahren Sie hier die aktuellsten Nachrichten aus unseren Einrichtungen und Projekten in Deutschland und weltweit.

Dem Winter entfliehen bei einer Projektreise nach Uganda

28.10.2022

Diese einzigartige Reise, die Sie in keinem Reisebüro buchen können, bringt Ihnen die Menschen und die atemberaubende Natur Afrikas nahe. Außerdem besuchen wir unser SALEM-Dorf und Sie können direkte Einblicke in unsere Arbeit bekommen. Sie findet statt vom 28. Januar bis 12. Februar 2023.

Nach einigen Jahren der Pause wird SALEM-Geschäftsführer Samuel Müller bei einem Teil der Reise (vor allem im SALEM-Dorf Uganda) dabei sein. Kommen Sie doch mit!

Die Reise beginnt mit der Landung in Entebbe (Uganda) und führt zunächst nach Jinja, wo Sie die sagenhaften Nilquellen mit dem Boot erkunden und dabei viele Vögel beobachten können.

Weiter geht es in den Osten des Landes, in das SALEM-Dorf nahe Mbale. Dort tauchen Sie in das ländliche afrikanische Leben ein und besuchen Projekte von SALEM wie Bildungseinrichtungen, Gesundheitszentren, Baumschulen und viele mehr.

Absoluter Höhepunkt für alle Interessierten ist wohl der Besuch der letzten Berggorillas (gegen Aufpreis), für alle anderen gibt es ein Alternativprogramm.

Die Reise endet in Kigali, der Hauptstadt von Ruanda.

Reiseleitung: Gertrud Schweizer-Ehrler, Gerlinde Brünz und Samuel Müller (Geschäftsführer von SALEM International).

Das Programm sowie den Anmeldecoupon finden Sie auf der Webseite unseres Kooperationspartners Tugende. Wir freuen uns auf Sie!

SALEM-Spendenkonto

SALEM-Stiftung
VR Bank Oberfranken Mitte
BIC GENODEF1KU1
IBAN DE10 7719 0000 1000 2557 77

Für Überweisungen aus der Schweiz oder Österreich lesen Sie bitte hier weiter.

SALEM-Termine

Hier finden Sie alles Wissenswerte über kommende SALEM-Veranstaltungen und Projektreisen.

Mitarbeiten

Stellenanzeigen

 

SALEM-Projekte unterstützen

Um weiter kontinuierlich arbeiten zu können und die Leben vieler Menschen zu verbessern, bitten wir um Ihre Unterstützung.

Es ist uns besonders wichtig, Menschen, die unsere Hilfe benötigen, langfristig begleiten zu können und nicht einfach zum nächsten Brennpunkt weiterzuziehen, wenn dort mehr Aufmerksamkeit zu erwarten ist..

nach oben ▲