SALEM – weltweit für den Frieden tätig

Christlich. Gemeinnützig. Sozial.

Neues aus der SALEM-Welt

Erfahren Sie hier die aktuellsten Nachrichten aus unseren Einrichtungen und Projekten in Deutschland und weltweit.

Einsatz für ein grüneres Togo

30.09.2022

Kürzlich erreichten uns Neuigkeiten aus unserem Projekt SALEM-Togo. Projektleiter Gbati Nikabou gibt uns in seinem Bericht einen Einblick, was er und sein Team in den letzten Monaten erreichen konnten.  

Das Programm „100+n - Die Vision des Gründers geht weiter“ wurde auch dieses Jahr fortgesetzt. Das heißt, dass jedes Jahr zum Andenken an SALEM-Gründer Gottfried Müller anlässlich seines Geburtstags 100 + n (zum 101. Geburtstag 101 Bäume usw.) Bäume gepflanzt und gepflegt werden. 2022 wurden also 108 Pterocarpus lucens-Bäumchen gepflanzt. Da diese Spezies stark bedroht ist, sammeln wir seit 2019 ihre Samen für die Produktion vor Ort.

Wir haben auch angefangen, Dalbergia Sissoo für die Wiederaufforstungsprogramme zu produzieren. Wegen der sehr starken Abdeckungskraft dieser Spezies nennen wir sie „Hoffnungsträger“. Ab dem dritten Jahr schlagen die Wurzeln mehrere Triebe in alle Richtungen. So pflanzt man wenig und erreicht viel. Diese Spezies wächst auf fast allen Böden gut und ist sehr widerstandsfähig. 5000 Bäumchen haben wir schon produziert und tun dies auch weiterhin. Damit möchten wir die kahlen Berg- und Hügelabhänge abdecken und die Kommunen und Gemeinden beim Anlegen von Wäldern unterstützen.

Seit über 20 Jahren haben wir versucht, Kakao auch in den trockenen Gebieten des Nordens zu produzieren. Wir ließen uns überzeugen, dass dies mit Gründüngung mit Pflanzen wie Leucaena, Gliricidia, Desmodium u.a. möglich ist. Dieses Wissen möchten wir auch an andere weitergeben, deshalb haben wir uns entschlossen, eine Kakaoplantage zur Demonstration anzulegen. So wurden zwischen Juli und August 850 Kakaopflanzen in ein Feld gesetzt, wo wir Yams biologisch anbauen. Wir hoffen auf Erfolg, damit die Plantage Schule macht. Denn neben Kakaobohnen, die den Bauern gutes Einkommen bringen, tragen die Kakaopflanzen auch zur Milderung der Temperatur bei.

Das Demo-Yamsfeld ist ein großer Erfolg gewesen. Die rankenden Pflanzen grünen und leuchten wunderbar. Viele Bauern kommen vorbei, um es anzuschauen. Und dies ist Anlass zur Aufklärung. Ihnen erklären wir, wie wichtig es ist, Mikro-Organismen um Boden zu schützen. Diese tragen unheimlich zur Fruchtbarkeit des Bodens bei. Daher ist es verkehrt, Feuer und Chemie im Landanbau zu nutzen.

Bericht von Gbati Nikabou, Projektleiter in SALEM-Togo

Wir freuen uns sehr über die erfolgreiche Arbeit, die unser Team in Togo leistet und die immer mehr Nachahmer findet. Wenn Sie unser Projekt unterstützen möchten, können Sie das hier online tun. Vielen Dank für Ihre bisherige Hilfe!

SALEM-Spendenkonto

SALEM-Stiftung
VR Bank Oberfranken Mitte
BIC GENODEF1KU1
IBAN DE10 7719 0000 1000 2557 77

Für Überweisungen aus der Schweiz oder Österreich lesen Sie bitte hier weiter.

SALEM-Termine

Hier finden Sie alles Wissenswerte über kommende SALEM-Veranstaltungen und Projektreisen.

Mitarbeiten

Stellenanzeigen

 

SALEM-Projekte unterstützen

Um weiter kontinuierlich arbeiten zu können und die Leben vieler Menschen zu verbessern, bitten wir um Ihre Unterstützung.

Es ist uns besonders wichtig, Menschen, die unsere Hilfe benötigen, langfristig begleiten zu können und nicht einfach zum nächsten Brennpunkt weiterzuziehen, wenn dort mehr Aufmerksamkeit zu erwarten ist..

nach oben ▲