SALEM – weltweit für den Frieden tätig

Christlich. Gemeinnützig. Sozial.

Neues aus der SALEM-Welt

Erfahren Sie hier die aktuellsten Nachrichten aus unseren Einrichtungen und Projekten in Deutschland und weltweit.

SALEM heißt Frieden

02.03.2022

Die Bezeichnung SALEM ist vom hebräischen „Schalom” abgeleitet und bedeutet „Frieden”. Frieden ist die Hauptmotivation der SALEM-Arbeit. SALEM-Gründer Gottfried Müller beschloss aufgrund traumatischer Erlebnisse - während des Krieges und in Gefangenschaft - sein Leben fortan in den Dienst Gottes zu stellen. Er wollte nie mehr Menschen, Tieren oder der Natur Leid zufügen. Seit 1957 wirkt unsere Organisation in diesem Sinne. In unseren Projekten arbeiten Menschen unterschiedlicher Nationen, Hautfarben, Religionen und Herkünfte zusammen und es funktioniert!

Wir sehen mit Grauen auf die fürchterlichen Ereignisse in der Ukraine und beten, dass sie umgehend beendet werden. Krieg bringt nur Leid, auf beiden Seiten. Wir denken an alle Menschen, die ihr Leben, ihre Angehörigen, ihre Heimat verlieren. Möge der Zusammenhalt und die Einheit bald dazu führen, dass wieder Friede einkehren kann!

Dieses Bild zeigt Gottfried Müller auf der "Friedensbrücke" in SALEM-Raduga. Unser Projekt in der russischen Exklave Kaliningrad versteht sich schon seit der Gründung 1997 als Friedensbrücke und Begegnungsstätte. In zahlreichen Kinder- und Jugendfreizeiten sowie anderen Veranstaltungen wurden hier schon Grundsteine für viele multinationalen Freundschaften gelegt.

SALEM-Spendenkonto

SALEM-Stiftung
VR Bank Oberfranken Mitte
BIC GENODEF1KU1
IBAN DE10 7719 0000 1000 2557 77

Für Überweisungen aus der Schweiz oder Österreich lesen Sie bitte hier weiter.

SALEM-Termine

Hier finden Sie alles Wissenswerte über kommende SALEM-Veranstaltungen und Projektreisen.

Mitarbeiten

Stellenanzeigen

 

SALEM-Projekte unterstützen

Um weiter kontinuierlich arbeiten zu können und die Leben vieler Menschen zu verbessern, bitten wir um Ihre Unterstützung.

Es ist uns besonders wichtig, Menschen, die unsere Hilfe benötigen, langfristig begleiten zu können und nicht einfach zum nächsten Brennpunkt weiterzuziehen, wenn dort mehr Aufmerksamkeit zu erwarten ist..

nach oben ▲