SALEM – weltweit für den Frieden tätig

Christlich. Gemeinnützig. Sozial.

Neues aus der SALEM-Welt

Erfahren Sie hier die aktuellsten Nachrichten aus unseren Einrichtungen und Projekten in Deutschland und weltweit.

Eine Initiative, die Spaß macht und verbindet

02.10.2020

Ein Beispiel für den Erfolg der Familiengarten-Aktion in SALEM-Ecuador

Paula Patiño und ihre Familie leben in Mindo und profitieren seit kurzem von unserem Familiengartenprogramm. Sie und einige Verwandte haben mit der Hilfe von SALEM einen Garten angelegt, der die Familien mit eigenem Essen versorgen soll. Aber es fehlte ihnen am nötigen Material. Paula schätzt, dass es über 500$ gekostet hätte, um alles zu kaufen, was für den Anfang nötig war. Bei nur zwei festangestellten Familienmitgliedern, war es für sie schon immer schwierig, alle mit ausreichendem gesunden Essen zu versorgen. So haben sie sich schließlich für die Familiengarteninitiative bei uns beworben.

Es dauerte eine Woche, ein Gewächshaus zu bauen. Die Patiño/Orozco-Familie sorgte für das Baumaterial (Bambus, den sie auf ihrem Land geerntet haben), ein SALEM-Freiwilliger spendete Plastikfolie und SALEM trug Samen und Setzlinge bei. Schon im April waren die Beete mit Tomaten, Zucchini, Salat, Kräutern und Paprika bepflanzt. Die Familien werden jetzt regelmäßig von unseren Freiwilligen besucht, die ihnen neben Gärtnertipps auch weitere Pflanzen liefern oder auch eine Anleitung zum richtigen Kompostieren.

Paula steht inmitten ihres Gartens:

“Wir sind glücklich, weil unsere Kinder uns helfen und dabei lernen, wie man Bio-Lebensmittel anbaut. Unsere Familie ist durch die Pandemie näher zusammengerückt und der Familiengarten hat uns einander auch näher gebracht.“

Diese Aktion begann im April dieses Jahres bei SALEM-Ecuador, um vielen einheimischen Familien zu helfen, die aufgrund der COVID-19-Pandemie in Engpässe bei Nahrungsmitteln gekommen sind. Mit Ihrer Spende kann die Familiengarten-Initiative eine dauerhafte Einrichtung werden und so die Zusammenarbeit zwischen SALEM-Ecuador und einheimischen Familien fortgeführt werden.

Mit rund 8.000 € könnten wir diese Aktion zunächst für ein Jahr weiterführen und ausbauen, damit noch mehr Familien daran teilhaben können. Wir benötigen das Geld für:

  • Werkzeuge und Ausstattung für teilnehmende Familien
  • Material für Gewächshäuser damit auch während der Regenzeit die Gartenarbeit fortgeführt werden kann
  • Samen und Setzlinge
  • Die Gehälter für zwei SALEM-Mitarbeiter, die momentan als Freiwillige arbeiten und ausgebildete Fachkräfte in diesem Bereich sind

Vielen Dank für jede Unterstützung.

SALEM-Spendenkonto

SALEM-Stiftung
VR Bank Oberfranken Mitte
BIC GENODEF1KU1
IBAN DE10 7719 0000 1000 2557 77

Für Überweisungen aus der Schweiz oder Österreich lesen SIe bitte hier weiter.

SALEM-Termine

Hier finden Sie alles Wissenswerte über kommende SALEM-Veranstaltungen und Projektreisen.

SALEM-Projekte unterstützen

Um weiter kontinuierlich arbeiten zu können und die Leben vieler Menschen zu verbessern, bitten wir um Ihre Unterstützung.

Es ist uns besonders wichtig, Menschen, die unsere Hilfe benötigen, langfristig begleiten zu können und nicht einfach zum nächsten Brennpunkt weiterzuziehen, wenn dort mehr Aufmerksamkeit zu erwarten ist..

nach oben ▲